Leitung
Stefan Brodbeck
Zuhörer & Coach
Ein Anmeldung ist erforderlich.
(Bitte angeben, falls kurzfristig ein Termin ausfallen sollte.)
Rechnungsadresse

Mit der Anmeldung bestätige ich die kostenpflichtige Teilnahme zu € 920 incl. MwSt. .

Vielen Dank für Deine Anmeldung!

Ich habe Dir alle wichtigen Infos an Deine Email-Adresse gesendet.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Bad Tölz: Jahres-Ausbildung „Die Kunst des tiefen Zuhörens“ Modul 1–5, Start 13.-14. April 2024

Die „Kunst des tiefen Zuhörens“ ist Coaching-Ausbildung und Wachstums-Prozess zugleich.

Sie umfasst sowohl das Erlernen des tiefen Zuhörens als auch das Anwachsen der Beziehungsfähigkeit durch das eigene Sprechen und eine Vielzahl von Kommunikationsübungen.

Um als zuhörende Person oder Coach anderen Menschen wirklich tief und bewertungsfrei zuhören zu können, müssen die Inhalte unseres eigenen Geistes vorher kommuniziert worden sein. Nur so können wir wirklich neutral und entspannt zuhören und die andere Person bei ihren Themen unterstützen. Daher besteht ein großer Teil der Ausbildung aus Zuhör-Sitzungen, in denen die Teilnehmer*innen im Wechsel zuhören und sprechen. Auf diese Weise wächst mit jeder Sitzung die Fähigkeit, fokussiert und tief zuzuhören, während der eigene Geist schrittweise von unvollständigen und nicht-gemachten Kommunikationen geleert wird. So lösen sich eigene Probleme ohne Anstrengung auf und die Fähigkeit, andere in ihren Prozessen zu begleiten, erwacht und entwickelt sich. 

In der rund einjährigen Ausbildung „Die Kunst des tiefen Zuhörens – Ein Weg zu Dir selbst“ stehen daher zwei zentrale Themen im Fokus: Selbst sprechen und anderen tief zuhören.

Schaue Dir diese zwei Video Beiträge dazu an: Video 1 und Video 2

1. Selbst sprechen, um den Geist zu klären.

Indem Dir bewertungsfrei und strukturiert zugehört wird, kannst Du Deine eigenen, oft verborgenen Gedanken aussprechen. Du erkennst Deine Barrieren, Zurückhaltungen und Muster und kannst sie durch das Aussprechen im bewertungsfreien Raum überwinden.

Dieser Prozess macht Dich schrittweise freier und Du lernst, mit Dir und anderen direkter in Beziehung zu treten. Gleichzeitig entwickelst Du ein tieferes Verständnis für den Aufbau und die Struktur dessen, was wir unsere „Persönlichkeit“ nennen:

Wer bist Du wirklich, was hast Du gelernt, was setzt Du in Beziehung und was verbirgst Du vor anderen? Diese Fragen klären sich während der Ausbildung und bringen Dich näher zu Deinem authentischen Selbst.

2. Tiefes zuhören lernen.

Gleichzeitig geht es um die Fähigkeit, anderen Menschen auf eine meditative, offenherzige und fokussierte Weise zuzuhören, ohne dabei Deine eigene geistige oder emotionale Befindlichkeit zu aktivieren. Deshalb ist der gleichzeitig stattfindende Selbstklärungsprozess durch das Sprechen ebenso wichtig und bereichernd. Ein geklärter und ruhiger Geist ist die Voraussetzung, um tief und bewertungsfrei zuhören zu können. Diese Fähigkeit erleichtert wiederum anderen Menschen, sich Dir zu öffnen, sich mitzuteilen und klarer zu werden.

Weitere Informationen über die Module findest Du hier

Modul 1

13. April 2024 (Sa)  Uhrzeit: 10:00–20:00

14. April 2024 (So) Uhrzeit: 10:00–17:00

Zoom-Treffen alle zwei Wochen für zwei Stunden (in Abstimmung mit den Teilnehmer*innen)

Modul 2

13. Juli 2024 (Sa)  Uhrzeit: 10:00–20:00

14. Juli 2024 (So) Uhrzeit: 10:00–17:00

Zoom-Treffen alle zwei Wochen für zwei Stunden (in Abstimmung mit den Teilnehmer*innen)

Modul 3

28. Sept 2024 (Sa)  Uhrzeit: 10:00–20:00

29. Sept 2024 (So) Uhrzeit: 10:00–17:00

Zoom-Treffen alle zwei Wochen für zwei Stunden (in Abstimmung mit den Teilnehmer*innen)

Modul 4

16. November 2024 (Sa)  Uhrzeit: 10:00–20:00

17. November 2024 (So) Uhrzeit: 10:00–17:00

Zoom-Treffen alle zwei Wochen für zwei Stunden (in Abstimmung mit den Teilnehmer*innen)

Modul 5

25. Januar 2024 (Sa)  Uhrzeit: 10:00–20:00

26. Januar 2024 (So) Uhrzeit: 10:00–17:00

Zoom-Treffen alle zwei Wochen für zwei Stunden (in Abstimmung mit den Teilnehmer*innen)

Ort & Kosten

Ort: Villa Vivendi, Heißstraße 7, 83646 Bad Tölz, ca. 50 min Fahrzeit von München – gute Bahnverbindung

Teilnehmer*innenzahl: 10–16 Personen

Ausbildungsgebühr: € 920 incl. MwSt.

Verpflegung: pro Wochende 60 € (Mittagessen, Kuchen Snacks, Kaffee & Tee & Wasser)

Zahlung: Bitte per Banküberweisung vorab bezahlen oder ggfs. Teilzahlungen individuell absprechen.

Falls die Ausbildungsgebühr Dein momentanes Budget übersteigt, finden wir eine Lösung.

Mit Deiner Anmeldung akzeptierst Du meine Stornobedingungen.

zurück zur Terminübersicht

Newsletter

Meditieren oder Informieren? Am besten beides. Melde Dich an, um über tiefes Zuhören auf dem Laufenden zu sein.

Danke für deine Anmeldung!
Irgendetwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es nochmal.